Absage der Frühjahrsversammlung des Schützenvereins

Auch zu Beginn des Jahres 2022 hat uns die Corona-Pandemie unvermindert im Griff. Die Inzidenzen sind nach wie vor hoch. Insoweit haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen, die für Ende März geplante Mitgliederversammlung ausfallen zu lassen. Hierbei schließen wir uns der Empfehlung der Stadt Dorsten und der Arbeitsgemeinschaft an, Zusammenkünfte in geschlossenen Räumen möglichst noch zu vermeiden.
Anfang Februar hatte sich die Arbeitsgemeinschaft der Dorstener Schützenvereine unter Beteiligung unseres Bürgermeisters zu einer virtuellen Versammlung getroffen. Im Rahmen der Sitzung wurden u. a. die Rahmenbedingungen erörtert, unter denen die in diesem Jahr anstehenden Schützen-, Bataillons- und sonstigen Feste der Schützenvereine stattfinden können.
Die Ereignisse in der Ukraine beschäftigen uns alle. Der russische Angriff bringt großes Leid für die Menschen vor Ort und zieht mittlerweile weltweite Folgen nach sich. Die Friedenssicherung in Europa ist das, was vorrangig zählt. Wir verfolgen die Entwicklung und haben trotz der bedrohlichen Lage die Planung für unser Sommerfest am 18. Juni 2022 aufgenommen.
Wie in früheren Zeiten stellen uns Ingrid und Hans Schenke ihre Tenne samt Vorplatz zur Verfügung. Hierfür danken wir schon jetzt sehr herzlich. Weitere Details zur Gestaltung und zum notwendigen Hygienekonzept werden wir in Kürze bekannt geben. Wir freuen uns in jedem Fall wieder auf eure tatkräftige Unterstützung.

Dirk Richter, 1. Vorsitzender
Im Namen des gesamten Vorstandes

Unsere Termine für 2022 finden Sie hier.

Vorheriger Beitrag
Notfallinformationspunkt am Feuerwehrgerätehaus in Dorf-Hervest
Nächster Beitrag
Impfkampagne „Dorsten vs. Corona“

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Menü